What if all your dreams come true?…….

Für mich wird der Traum in England leben zu dürfen wieder wahr.

Das genaue Datum für unseren Umzug ist auf Grund der besonderen Situation noch nicht bekannt.
Um bestmöglich vorbereitet zu sein widme ich mich schon seit einiger Zeit intensiv den Vorbereitungen und halte darum keine weiteren Yogastunden.
Ich bitte um dein Verständnis und wünsche dir, falls wir uns nicht mehr sehen, alles Gute für die Zukunft.
Bleib gesund, namasté

Petra

Vor vielen Jahren habe ich in einem Volkshochschulkurs Yoga kennen- und später bei einem dreijährigen Aufenthalt in England lieben gelernt.

Ich habe die Yogalehrer-Ausbildung bei Bettina Engelhardt durchlaufen und nach erfolgreicher Prüfung am 1. Juni 2019 mein Zertifikat erhalten.
Als qualifizierte Yogalehrerin bin ich befähigt eigene Yoga-Kurse mit Schwerpunkt Hatha-Yoga zu unterrichten.
 

Im Zuge meiner Ausbildung habe ich Unterrichtserfahrung bei den Landfrauen in Dörpum gesammelt und diese Gruppe eigenverantwortlich übernommen.

Der Schwerpunkt meines Kursangebots liegt bei sanften Dehnungen zur Mobilisation und Erhaltung der Beweglichkeit in der Lebensmitte, dennoch sind Männer und Frauen aller Altersklassen in meinen Kursen herzlich willkommen.

Es gilt der Grundsatz: Nicht der Mensch passt sich dem Yoga an sondern Yoga passt sich dem Menschen an!

Lass Dich einladen zu einer Entwicklungsreise, auf der du mehr über dich selbst in Erfahrung bringst.

 
 
 
 
Während meiner Zeit in England bekam ich kurz vor Weihnachten von meiner lieben Freundin und Yogalehrerin ein kleines Geschenk und ein von ihr geschriebenes Spruchkärtchen.
Blind griff ich in die Tüte und zog den Spruch den ich einige Zeit später auf einem, von mir fotografierten, Bild einer Buddhafigur verewigt habe.
Seither begleitet mich diese Weisheit und ich danke meiner lieben Freundin für ihr Vorbild, durch das sie die Liebe zum Yoga in mir geweckt und somit den Grundstein für meine heutige Tätigkeit als Yogalehrerin gelegt hat.
Buddhaquote

Jahresrückblick 2019

Noch ein Jahresrückblick?

Ja, denn auch ich schaue zurück auf das abgelaufene Jahr. Ich habe unendlich viel gelernt. Nicht nur über Yoga und wie man es unterrichtet sondern auch über mich selbst. Ich schaue, nicht ohne stolz zu sein, auf meine abgeschlossene  Ausbildung zur Yoga-Lehrerin. Auf meine kleine Landfrauen-Yoga-Gruppe die mich in dieser Zeit begleitet und unterstützt hat (und mir immer noch die Treue hält).

 Danke ihr Lieben dass ihr so klaglos alles was ich an Ideen für meinen Unterrichtsstil gefunden habe mit mir ausprobiert habt. 

Ich blicke auf viele tolle Begegnungen und bin dankbar für die einzigartigen Menschen die ich kennenlernen durfte. Die mich unterstützt und ermutigt haben bei meinen ersten Schritten, durch die ich meiner selbst sicher werden konnte.

Ich bin erfüllt von dem intensiven Kontakt mit meinem ‚inneren Kind‘ und den intensiven Erfahrungen die ich in diesem Jahr machen durfte. 

Ich staune über die positiven Auswirkungen für mein Leben nachdem ich den Mut hatte mich von ‚Belastungen‘ zu befreien und wie nah ich mir selbst an dem Kraftort, den ich finden durfte sein kann.

Und jetzt blicke ich nach vorne. Bin (neu)gierig darauf was das neue Jahr(zehnt) mir bringt, welche Türen wohl für mich bereit stehen und welche Herausforderungen dahinter warten. 

Ich freue mich auf viele Yogastunden mit bekannten und neuen Teilnehmer*n/innen und bin gespannt auf die Benefizwoche ‚Yoga tut Gutes‘ im März!

Yogakalender

 
 
 
Der Yoga Kalender für 2020 (https://yoga-kalender.de/)  ist ab sofort zum Preis von € 15,99 (Buchpreisbindung)
bei mir erhältlich.
Zum ersten Mal ist er auch in englischer Sprache erschienen und kann bei mir angeschaut und bestellt werden.
 
Im Rahmen der Aktion ‚Yoga tut Gutes‘ werde ich von jedem bei mir erworbenen Kalender € 2,- an den ‚Verein Eierstockkrebs e.V.‘ spenden.

Es gibt etwas zu gewinnen!
Sei dabei, melde dich jetzt an Tel.:0151 2174 7131 (auch WhatsApp), per Mail info@petrangle.de oder sprich mich direkt an. 

Die Kurse finden wie bekannt bis zum 17. Dezember statt!

Petrangle gratuliert Inken Hansen zum Gewinn des Kalenders!